Also Grundvoraussetzung ist den ersten Teil gesehen zu haben.

 

“Der Zipfelschwinger vom Waasemoos“

 

und man sollte eine Stunde seines Lebens zu verschenken haben denn diese Stunde gibt dir keiner mehr zurück!!

 

(reinschauen gibt´s nicht)

 

Ich würde noch empfehlen das man n Jochen kennen sollte!

 

Nicht das jemand Geistige schäden davon trägt weil er anfängt sich Gedanken darüber zu machen was der “Künstler“ uns damit sagen will?

 

 

PS:

 

Für diejenigen die sich das jetz wirklich reinziehen wollen:

 

Aschenbecher herrichten, 2-3 Halbe bereit stellen, Füße hoch, Vollbild an!

 

 

Viel Spaß

 

oder so

 

VORSICHT HARTE KOSCHD
all rights reserved I SPACE MONKEY FILMS